Ausbildung
 

Lerntherapeut


Kostenloser
Studienführer

UNTERSTÜTZEN SIE...

... Kinder und Jugendliche dabei, den schulischen Anforderungen besser gerecht zu werden und gleichzeitig neues Selbst-vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu entwickeln.

Der hohe Druck und die Leistungsanforderungen an unsere Kinder und Jugendlichen nehmen stetig zu. Einflüsse wie neue Medien, ausufernde Gewalt, moderne Drogen oder der zunehmende Schwund gesellschaftlicher Werte unsere Kinder müssen in dieser Gesellschaft „funktionieren“.

Während es früher nur Einzelfälle waren, gibt es heute in jeder Schulklasse eine große Anzahl von Kindern, die sich nur schwer konzentrieren können, Schwierigkeiten beim Schreiben, Rechnen, Lesen oder beim Lernen haben. Eltern und Lehrer stehen diesen Problemen oftmals hilflos gegenüber.

Alleine in Deutschland gibt es nach einer Recherche von Frontal 21 schätzungsweise 4 Millionen Legastheniker. Eine Störung die, wie man mittlerweile weiß, genetisch bedingt ist und nichts mit Intelligenz zu tun hat. Legasthenie und andere Formen von Lernstörungen sind immer häufiger anzutreffen und haben für Betroffene oftmals fatale Folgen, denn die herkömmlichen Schulsysteme wissen nicht, wie Sie mit diesem Phänomen umgehen sollen.

Als Lerntherapeut/in kennen Sie die häufigsten Formen von Lernstörungen, ihre Ausprägungen und Ursachen sowie die Auswirkungen auf den Betroffenen und dessen Umfeld. Mit gezielten Tests und Übungen helfen Sie Menschen mit Lernstörungen, vorwiegend Kindern und Jugendlichen, einen Weg zur Lösung zu finden. Neben einem gezielten Training begleiten Sie die Betroffenen in ihrem Umfeld, klären auf und fördern so Verständnis und Respekt. Gleichzeitig erhöhen Sie das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und stärken damit das Selbstbewusstsein des Betroffenen. Denn viele Menschen mit Lernstörungen haben bereits eine Odyssee von Erniedrigungen und Enttäuschungen hinter sich und das Vertrauen in sich selbst verloren.

Als Lerntherapeut wissen Sie, wie Sie Kinder motivieren und ihnen wieder Freude und Spaß am Lernen vermitteln. Schlummert nicht in jedem Kind der Drang Neues auszuprobieren und daran zu wachsen? Diesen natürlichen Antrieb gilt es wieder zu entdecken und zu fördern. Zugleich arbeiten Sie oft eng mit Eltern, Lehrern aber auch Ärzten zusammen, um das beste Resultat für den Betroffenen garantieren zu können.

Mit Ihrer Arbeit helfen Sie, dass Menschen wieder Freude und Spaß am Lernen empfinden können und erkennen, dass ihrer Schwäche auf der einen Seite oftmals eine ganz besondere Stärke in einem anderen Bereich gegenübersteht.

Praktizierende Lerntherapeuten berichten immer wieder über die Dankbarkeit von Kindern und Eltern und die eigene Erfüllung in diesem Beruf. Kinder, die sich selbst und auch ihre besonderen Fähigkeiten besser verstehen und einschätzen können, geben Ihnen als Lerntherapeut/in immer wieder die Bestätigung für die gesellschaftliche Bedeutung dieser Aufgabe.

  • Studienziel
  • Voraussetzungen
  • Ablauf
  • Studiendauer
  • Abschluss
  • Besonderes
  • Presse
Dieser Lehrgang zeigt Ihnen, wie Sie Kindern und Jugendlichen bei der Bewältigung von Lernschwächen helfen und durch Nutzung der natürlichen kindlichen Neugier die Motivation für das Lernen in Schule und Beruf fördern.
Erfahrungen im Umgang mit Kindern. Positive Einstellung zum Lernen und kindgerechten Unterrichten.
Das Studium besteht aus umfangreichen Studienunterlagen, die Sie in regelmässigen Abständen zugesandt bekommen. Die Lieferung erfolgt in praktischen Studienordnern, die sich ideal zum flexiblen Studieren eignen.
12 Monate / 4-6 h pro Woche
Zertifikat (Europ. Inst. FIB) als Lerntherapeut.
Eine Ausbildung, die eine gute Grundlage für alle Menschen ist, die mit Kindern oder Jugendlichen arbeiten oder eine unterrichtende Tätigkeit anstreben. Alle Techniken können auch in Kindergarten, Schule, Förderkursen, Nachhilfe oder bei der Aufgabenbetreuung wirkungsvoll eingesetzt werden.

Aufbaumöglichkeiten:

Aufbauend auf dieser Grundausbildung können Sie Spezialausbildungen im Bereich Kinder- und Jugendpsychologie, absolvieren. Nach erfolgreich abgeschlossener Spezialisierung können Sie ein Zertifikat als Kinder- und Jugendtherapeut beantragen.

lerntherapeut, lernen, studieren